Blockflöte lernen in Berlin

Blockflöte ist ein guter Einstieg

Der Blockflötenunterricht ist besonders geeignet, um den Einstieg in den Instrumentalunterricht zu finden. Schon ab einem Alter von 5 - 6 Jahren kann der Unterricht mit der Blockflöte aufgenommen werden. Die oberen Schneide- zähne sollten da sein. Während des Zahnwechsel wird der Unterricht oft pausiert.  


Blockflöte ist leicht zu lernen

Die Blockflöte hat geringe Anschaffungskosten, ist leicht zu transportieren und die Tonerzeugung ist vergleichsweise einfach. Die Griffweise ist ähnlich wie bei den Holzblasinstrumenten Klarinette, Saxophon und Querflöte. Der Ansatz unterscheidet sich, aber ein eventueller späterer Umstieg fällt den Kindern leichter, wenn sie Vorerfahrungen an der Blockflöte haben. Zudem werden grundsätzliche musikalische Fähigkeiten wie Noten lesen, Rhythmusgefühl, Intonation im Blockflötenunterricht geübt. Wir haben auch Erwachsene, die das Spiel an der Blockflöte trainieren. Hier kommen oft die tieferen Varianten wie Altblockflöte und Tenorblockflöte zum Einsatz.

Der Blockflötenunterricht

Der Unterricht an der Blockflöte findet einzeln oder in Kleingruppen statt. Damit die Kinder im Blockflötenunterricht individuell betreut werden können, schauen wir, dass die Gruppen homogen sind und nicht zu groß werden. Ob der Unterricht mit der Blockflöte in der Gruppe funktioniert, stellt sich in der Regel erst nach einer Weile heraus. Wir reagieren immer in Absprache mit den Blockflötenlehrern auf die aktuelle Entwicklung im Unterricht und stellen dann auch mal entsprechend um.